Was ist heute noch echt?

Die Wachau, der Spitzer Graben und der herrliche Wein von Christoph Donabaum

Unsere Hände,
unsere Böden,
unsere Weine

Wenn man´s genau nimmt, entspricht jeder Wein-Jahrgang nur einem Augenblick – im Vergleich zur Geschichte der Wachau und des Weinbaus im Spitzer Graben.
Und trotzdem, oder vielleicht gerade deswegen, haben wir Jahr für Jahr denselben Anspruch: exzellenten Geschmack ins Glas zu bringen und wertvolle Genussmomente zu kreieren. Mit viel Respekt für das Ursprüngliche, großer Offenheit für das Neue und einer festen Überzeugung: Für besondere Weine braucht´s eine besondere Haltung und die Motivation, täglich das Beste zu geben.

Herzlich willkommen im Weingut Christoph Donabaum.
Schön, dass Sie da sind!

Charakterstark
& ausdrucksvoll

Unsere Hauptsorten sind Grüner Veltliner und Riesling, außerdem kultivieren wir Neuburger – die Spezialität des Spitzer Grabens, Weißburgunder und Muskateller.

Weil wir sie akribisch auswählen, haben wir großes Vertrauen in jede einzelne unserer Trauben. Fokus und Takt bei der Lese gibt der Juniorchef vor und der verlässt sich auf die besten Berater: Zeit und Geduld. Wir geben uns nur mit der höchsten Qualität zufrieden und das wissen und schätzen mittlerweile Weinliebhaber auf der ganzen Welt.

Unsere Weine gibt´s im Ab-Hof-Verkauf. Am besten rufen Sie uns an, bevor Sie kommen, damit wir auch sicher für Sie da sein können!

Gerne organisieren wir für Sie auch eine kommentierte Weinverkostung – auf Deutsch oder Englisch!

Spitz und Spitzer Graben:
Die Kraft unserer Rieden

Die Top-Lage unserer Rieden, die besonderen klimatischen Gegebenheiten des Spitzer Grabens und die mineral­ischen Eigenheiten jeder einzel­nen Lage sind das Substrat, auf dem unsere Trauben gedeihen. Diese Vielschichtigkeit der Region spiegelt sich in den Charakteren unserer ausdrucksstarken Weine wider.

Verwurzelt

Um zu wissen, wer man ist, muss man wissen, woher man kommt. Der Donabaum ist das Sinnbild für unsere Verwurzelung hier im Spitzer Graben, wo seit zumindest 1668 das Kernhaus unseres Weinguts steht. Seit jeher wird hier Weinbau betrieben.

1853 kauften Josef und Anna Maria Donabaum den Hof und legten den Grundstein für unseren Familienbetrieb. Seit damals denken wir beim Weinbau in Generationen – der Tradition verpflichtet, aber die Zukunft fest im Blick.

Christoph

Der Juniorchef hat schon was gesehen von der Welt: Er ist nach der Vino-HAK Krems und seiner Ausbildung als Wein- & Kellermeister bis nach Neuseeland gekommen. Seit 2012 ist er für Keller und Weingarten verantwortlich, und seit 2020 führt er den Betrieb.

Maria

Unsere Juniorchefin ist nicht nur die gute Seele am Hof. Sie hat zehn Jahre lang im Tourismus genau die Gastroerfahrung gesammelt, die jetzt unseren Gästen und Kunden zugutekommt. Ihre Ansprüche an Service, Genuss und Qualität begleiten jeden Handgriff im Weingut.

Herta

Bei ihrer Leidenschaft fürs Kochen liegt´s auf der Hand, dass unsere Seniorchefin die Heurigenküche schupft. Größer als ihre Liebe für Küche und Garten ist nur der Stolz auf ihre Söhne: Für die Buam wünscht sie sich nichts sehnlicher, als dass sich alle ihre Wünsche erfüllen.

Josef

Den Seniorchef kennen alle als Sepp oder LongJoe. Er unterstützt den Christoph vom Weingarten bis zum Keller und ist immer noch mit Leib und Seele ein echter Heurigenwirt. Auf seine Söhne und die Schwiegertöchter ist er mindestens genauso stolz wie die Herta.

Der Rest der coolen Gang hilft beim Heurigen genauso mit wie bei der Lese und bei sämtlichen Aus- und Umbauarbeiten am Hof.

Darin liegt das Gute und Echte einer großen Familie: Wir ziehen alle am selben Strang, weil uns die Leidenschaft fürs Tun in die Wiege gelegt wurde und uns die gemeinsame Geschichte eint.

Heuriger

Dem Geschmack eine gute Zeit geben.

Tischlein deck dich“ heißt´s bei uns drei Mal im Jahr. Da kommen Genießer und Weinliebhaber auf ihre Kosten, wenn wir – wie es seit über 100 Jahren auf unserem Weingut üblich ist – unseren Heurigen aufsperren.

Bis zu 70 Gäste können das gemütliche Ambiente in unserem Heurigenlokal genießen. Rund 80 Personen fassen Hof und Garten, die wir im Mai und August für Sie öffnen.

Freuen Sie sich auf hausgemachte Köstlichkeiten und unsere ausgezeichneten Wachauer Weine, die wir Ihnen mit einem freundlichen Lächeln servieren.

Und vielleicht nehmen Sie sich gleich ein paar Flascherl vom Lieblingswein mit nach Hause, wenn Sie schon da sind.

Dem Geschmack eine gute Zeit geben.

Tischlein deck dich“ heißt´s bei uns drei Mal im Jahr. Da kommen Genießer und Weinliebhaber auf ihre Kosten, wenn wir – wie es seit über 100 Jahren auf unserem Weingut üblich ist – unseren Heurigen aufsperren.

Bis zu 70 Gäste können das gemütliche Ambiente in unserem Heurigenlokal genießen. Rund 80 Personen fassen Hof und Garten, die wir im Mai und August für Sie öffnen.

Freuen Sie sich auf hausgemachte Köstlichkeiten und unsere ausgezeichneten Wachauer Weine, die wir Ihnen mit einem freundlichen Lächeln servieren.

Und vielleicht nehmen Sie sich gleich ein paar Flascherl vom Lieblingswein mit nach Hause, wenn Sie schon da sind.

Dem Geschmack eine gute Zeit geben.

Tischlein deck dich“ heißt´s bei uns drei Mal im Jahr. Da kommen Genießer und Weinliebhaber auf ihre Kosten, wenn wir – wie es seit über 100 Jahren auf unserem Weingut üblich ist – unseren Heurigen aufsperren.

Bis zu 70 Gäste können das gemütliche Ambiente in unserem Heurigenlokal genießen. Rund 80 Personen fassen Hof und Garten, die wir im Mai und August für Sie öffnen.

Freuen Sie sich auf hausgemachte Köstlichkeiten und unsere ausgezeichneten Wachauer Weine, die wir Ihnen mit einem freundlichen Lächeln servieren.

Und vielleicht nehmen Sie sich gleich ein paar Flascherl vom Lieblingswein mit nach Hause, wenn Sie schon da sind.

Ausgsteckt is

2022

11. Februar - 1. März
25. Mai - 6. Juni
5. August - 21. August

Geöffnet täglich ab 12 Uhr!

Gleich Tisch reservieren:

+43 (0)2713 2618
oder
office@weindonabaum.at

Reservierungen per Mail sind erst gültig,
wenn wir sie Ihnen bestätigt haben!

Was gibt
es Neues?

Wir freuen uns,
wenn Sie uns gut finden.